Aktuelle Marktinformationen

Höhere Förderung bei sinkender Nachfrage

Die 18 Boys und Girls im Kindergarten lieben den Schleckstengel. Die Lehrerin setzt diesen als Motivationsinstrument ein und alle sind bestrebt, den einen Lolipop zu erhalten. Die Schüler sind sehr motiviert. Der Preis ist hoch, weil man viel lernen muss um den Ansprüchen der Lehrerin zu genügen. Der Lehrerin gefallen die Fortschritte und die dehnt das Angebot aus. Die besten 10 erhalten einen Lolipop. Es funktioniert. Um die Motivation weiter zu steigern, erhöht sie das Angebot auf 25 Lolipops.

Russland und die OPEC fördern zurzeit ein Äquivalent von 100 Lolipops. Den Schülern vertragen nur schon der Geschmack eines Schleckstengels nicht mehr. Irgendwo müssen die bestellten 1 000 Stück aber einen Abnehmer finden. Wer die Aufgaben nicht erfüllt, muss 3 Stück am Tag "geniessen".

Die Förderländer befinden sich im Dilemma. Der am 08.03.2020 entfachte Machtkampf um die Marktanteile am globalen Ölmarkt hat sich mit dem Corona Virus gekreuzt und der Ölpreis ist heute zwischenzeitlich auf unter USD 20.00 zurückgefallen. Vor 18 Jahren wurde das letzte Mal an der Börse in New York ein tieferer Preis bezahlt.

Der Würgegriff des Corona Virus hat den Ölmarkt voll im Griff. Kurzfristig scheinen die Förderstaaten noch über genügend Luft zu verfügen, um den Preiszerfall zu verkraften und am Markt als unverletzlich aufzutreten. Saudi Arabien wiederholt jeden Tag von Neuem wie man die Schleusen öffnet und den Markt flutet.

Zurzeit profitiert vor allem der Konsument durch ein deutlich tieferes Preisniveau und es lohnt sich nun auf alle Fälle, den Markt aktiv zu beobachten. Eigentlich sind die aktuellen Preisniveaus ein "blinder" Kauf, aber weil der Corona Virus ein Element im Zahnradsystem ist, welches erstmals auftritt, kann ein weiterer Rückschlag natürlich auch nicht ausgeschlossen werden.

 

US-DollarCHF 0.97
Rheinfrachten    CHF 25.00 pro Tonne
Aktualisiert03.04.2020

 Anmeldung Newsletter


Kalkulationsgrundlagen für die Statistikpreise

  • Produkt Heizöl extra leicht, inkl. MwSt und CO2-Abgabe
  • Lieferort Stans
  • Menge 24 000 Liter / Tankzug (Zufahrt mit mind. 32t)
  • Distanz Strasse - Heizöltank 20 Meter (Schlauchlänge)
  • Anzahl Abladestellen = 1
  • keine Expresslieferung

Preisstatistik 2019/20
Heizöl extra leicht,
inkl. MWSt und CO2-Abgabe
Tankzugpreis in CHF pro 100 Liter

 

 

Preisstatistik 10-Wochen
Heizöl extra leicht,
inkl. MWSt und CO2-Abgabe
Tankzugpreis in CHF pro 100 Liter